Search…
Features im Formel-Editor
Eine Übersicht aller grundlegenden Features, die der Formel-Editor ab Version 3.6 bietet
Derzeit sind die neuen Features des Formel-Editors sowohl für die Web-App (app.ninox.com) als auch für die Mac-App verfügbar.

Zeilennummern werden am linken Rand des Formel-Editor-Fensters angezeigt.

Zeilennummern werden standardmäßig angezeigt.

Zeilennummern werden standardmäßig angezeigt

Rückt einen Code-Block automatisch ein.

Nimmt Ihren Code und „verschönert” ihn, damit er einem konsistenten Stil entspricht. Umschließt den Code und fügt bei Bedarf Leerzeichen hinzu oder entfernt diese.

Rufen Sie den Formel-Editor auf, um bereits vorhandenen Code zu formatieren, und klicken Sie auf OK, um den Editor zu verlassen. Wenn Sie den Formel-Editor das nächste Mal öffnen, erscheint dieser Code neu formatiert.

Der Code im oberen Bild ist schlecht formatiert Nach dem Speichern der Änderungen ist der Code im unteren Bild konsistent formatiert

Während der Eingabe erscheint neben dem Mauszeiger ein Pop-up mit Vorschlägen zur Vervollständigung des Skripts.

Um die erste Option aus der Liste auszuwählen, drücken Sie die ENTER-Taste.
Um eine andere Option auszuwählen, verwenden Sie die Pfeiltasten und bestätigen Sie Ihre Auswahl mit der ENTER-Taste.

Während der Eingabe werden Vorschläge zur automatischen Vervollständigung Ihres Skripts angezeigt

Während der Eingabe wird der Text in verschiedenen Farben hervorgehoben.
Syntax
Farbe
String (Text)
Keyword
Funktion
Eingebauter Wert
Variable/Tabelle/Feld
Operator
Zahl
Datentyp

Geben Sie einen Ausdruck ein, um die Syntax-Hervorhebung auszulösen.

Unterschiedliche Syntax wird in der entsprechenden Farbe hervorgehoben

Die aktuelle Position des geschriebenen Codes wird oberhalb des Inhalts des Formel-Editors angezeigt.

Die Position wird automatisch angezeigt.

Die Position des Skripts wird in der oberen linken Ecke angezeigt, direkt über dem Inhalt des Fensters

Zeigt Fehler und Warnungen an, während Sie Skript schreiben, und schlägt Korrekturen vor.

Während der Eingabe werden die Zeilen mit fehlerhaftem Code rot hervorgehoben und der Code selbst wird rot unterstrichen. Um die Fehlermeldung anzuzeigen, bewegen Sie den Mauszeiger über die Zeilennummer.
Wenn Sie einen Syntaxfehler machen, hebt der Formel-Editor nur den ersten Fehler hervor, auch wenn weitere Syntax-Fehler auf diesen ersten Fehler folgen. Dies geschieht, weil das folgende Skript aufgrund des vorangegangenen Syntax-Fehlers nicht geparst werden kann.
Wenn Sie einen Verweis-Fehler machen, hebt der Formel-Editor jeden Fehler unabhängig von seiner Position im Skript hervor.
Wenn also ein Syntax-Fehler einem Verweis-Fehler vorausgeht, wird nur der vorangehende Syntax-Fehler hervorgehoben.

Die Zeilennummer wird rot hervorgehoben und der fehlerhafte Code rot unterstrichen Bewegen Sie den Mauszeiger über die Zeilennummer, um die entsprechende Fehlermeldung anzuzeigen

Suchen und ersetzen Sie Text, Variablen und Ausdrücke innerhalb eines Code-Blocks. Funktioniert für
  • Ganzes Wort suchen,
  • Groß-/Kleinschreibung suchen sowie
  • Regulären Ausdruck verwenden.

Geben Sie zum Suchen Text in die Suchleiste ein oder drücken Sie CMD+F (macOS) bzw. Strg+F (Windows).

Eine Vorschau des Features Suchen und Ersetzen

Hebt die zugehörigen Klammern hervor und vervollständigt offene Klammern automatisch.

Um eine zugehörige Klammer zu finden, verwenden Sie die Pfeiltasten, um eine Klammer auszuwählen und ihr Gegenstück hervorzuheben. Um Klammern automatisch zu vervollständigen, geben Sie eine offene Klammer ein.
Export as PDF
Copy link
On this page
Zeilennummern
Wie man's nutzt
Einzug
Code-Formatierung
Wie man's nutzt
Auto-Vervollständigung
Wie man's nutzt
Syntax-Hervorhebung
Wie man's nutzt
Breadcrumbs
Wie man's nutzt
Fehler- und Warnhinweise
Wie man's nutzt
Suchen und Ersetzen
Wie man's nutzt
Zugehörige Klammern und Auto-Vervollständigung von Klammern
Wie man's nutzt